- reset +
Home
Startseite News Latest Freundschaftswettkampf in Ottendorf mit 2 tschechischen Akrobatikvereinen

Freundschaftswettkampf in Ottendorf mit 2 tschechischen Akrobatikvereinen

PDFDruckbutton anzeigen?E-Mail

Bei strahlendem Sonnenschein fand der diesjährige Freundschaftswettkampf mit den Akrobaten der Vereine TSJ Bohemians Prag und Brandy in der Sporthalle Karpen statt. Für den ACO wird es voraussichtlich der letzte Wettkampf im Karpen sein, da die Sporthalle ab September nicht mehr genutzt werden kann.

 

Der ACO schickte 11 Formationen an den Start. Im Vorfeld wurde die Halle hergerichtet und im Anschluss bekamen 27 Mädchen ihre Wettkampffrisur. Es wurde geflochten, gesteckt und gesprüht was das Zeug hielt. Kurz vor 11 Uhr waren alle Kinder fertig frisiert.

Gestartet wurde in 2 Kategorien.

Kategorie 1, school class, eröffnete den Wettkampf.

Die Wettkämpfer dieser Klasse waren

Stella Hildebrandt und Lea Protzel

Magdalena Liebke, Magdalena Böhl und Charlotte Marschka

Greta Metzig, Gwendolyn Gneuß und Elisa Wittmaack

Mia Nietzsche, Marie Miehle und Mira Lehmann

Lilly Aisch, Emma Arnold und Emilia Lehmann

Klara Baumann, Vanessa Wackwitz und Alena Hänschen

Stella und Lea turnen schon mehrere Wettkämpfe zusammen und konnten ihre Übung routiniert darbieten. Sie belegten Platz 2.

Die Trios mit Magdalena, Magdalena und Charlotte und Klara, Vanessa und Alena und Mia, Marie und Mira starteten zum ersten Mal in einer neu zusammengestellten Formation.

Klara und Vanessa sind sehr starke Wettkämpfer und schafften es mit ihrer neuen Partnerin auf Platz 1.

Für Charlotte war es der erste Wettkampf und die Aufregung war dementsprechend groß. Das Trio belegte am Ende Platz 9.

Mia, Marie und Mira turnten ihre Übung sehr schön und Mira begeisterte das Kampfgericht mit einem strahlenden Lächeln während der ganzen Übung. Sie belegten einen sehr guten 3. Platz.

Die Oberfrau von Greta und Gwendolyn fiel krankheitsbedingt leider aus und so sprang Elisa einen Tag vor dem Wettkampf als Partnerin ein. Gwendolyn ist als Wettkämpferin schon länger im Geschäft, und Elisa und Greta hatten heute ihr Debüt. Sie machten ihre Sache gut, trotz der kurzfristigen Änderung und schafften es auf Platz 7.

Auch für Emilia war es der erste Wettkampf. Mit Emma und Lilly hat sie zwei ehrgeizige und ausdrucksstarke Vorbilder. Sie erreichten den 4. Platz.

 

Die Kategorie, Age group, setzte den Wettkampf fort.

 

Sören Beuven und Ben Ködel

Emma Grafe und Marlene Mösch

Laura Baumann und Josi Schemmerling

Pia Nestler, Miriam Wolf und Selina Menzel

Clara Hesselbarth, Helene Baumann und Lisa Baumann

 

Sören und Ben und Emma und Marlene turnten sicher und ausdrucksstark. Nachdem die erste Übung der beiden Paare geturnt war, konnte man schon leise auf einen Platz auf dem Podest hoffen. Sie konnten ihre gute Form auch im zweiten Durchgang beibehalten und kämpften um die Plätze 1 und 2. Die Goldmedaille ging an die Jungs, und einen sehr guten zweiten Platz belegten Emma und Marlene trotz verletztem Zeh von Emma.

(kleine Anekdote zum Schmunzeln: 1x ist Zufall, 2x ist ein Trend und 3x wird zum Muster, Emma verletzte sich letztes Jahr auch bei diesem Wettkampf einen Zeh. Es ist ein Trend erkennbar. Ob es sich zum Muster entwickelt, könnt ihr nächstes Jahr nachlesen.)

Pia, Miri und Selina wurden tatkräftig von ihren Freunden unterstützt und angehimmelt. Das brachte kräftig Aufwind und die Mädels turnten sicher ihre kombinierte Übung. Sie belegten den 6. Platz in einer Leistungsklasse höher als sie sonst starten.

Das Paar Laura und Josi war sehr aufgeregt. Leider schlichen sich in beiden Übungen schusslige Wackler ein.

Das Trio mit Clara, Helene und Lisa zeigte 2 ausdrucksstarke Übungen, doch auch bei den 3 Mädchen wackelte es hier und da, was sich aufsummierte.

Das Damenpaar belegte Platz 11 und die Dreiergruppe erreichte Platz 9.

Es war für alle ein sehr schöner Wettkampf. Die Eltern haben am Buffet für ausreichend Verpflegung, in Form von Salaten, Brot, Würstchen und Kuchen, gesorgt.

In einer Woche geht es auch schon weiter. Dafür fahren wir nach Taucha und hoffen natürlich auch so erfolgreich zu sein.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. April 2018 um 13:59 Uhr