- reset +
Home
Startseite News Latest Traum vom Finale erfüllt

Traum vom Finale erfüllt

 

Mit dem Damentrio Clara Hesselbarth, Helene Baumann und Lisa Baumann sowie dem Damenpaar Emma Grafe und Marlene Mösch trat der ACO am ersten Juni-Wochenende die weite Reise zur Deutschen Jugendmeisterschaft nach Wilhelmshaven an. In Anbetracht der zahlreichen Konkurrenz von 30 Gruppen und 34 Paaren galt es als erfolgreiche Zielstellung, die vordere Hälfte zu erreichen.

Die sehr gut vorbereiteten Wettbewerbe fanden sogar in der Stadthalle von Wilhelmshaven statt. Die Übungen wurden auf einem Podium präsentiert. Dementsprechend groß war auch die Nervosität bei den Sportlern, in solch einem Rahmen aufzutreten.

 

 

Helene, Clara und Lisa zeigten, dass sie ihren Leistungsstand auf die Matte bringen können. Sie erreichten Platz 14 in der Balance und sogar Platz 10 in der Dynamik-Übung. Am Ende des ersten Wettkampftages konnten sie sich mit diesem Ergebnis sogar über die Qualifikation für das Finale der besten 10 Gruppen freuen. Die kombinierte Kür am Sonntag gelang ihnen zwar nicht ganz fehlerfrei aber am Ende hieß es Platz 9 im Mehrkampf. Das gab allen Anlass zur Freude, denn mit diesem Erfolg hatte zuvor niemand gerechnet.

Die sportlichen Träume für das Damenpaar Emma und Marlene gingen bei diesem Wettkampf leider nicht in Erfüllung. Mentaler Knackpunkt der Übung im Vorfeld war vor allem für Oberfrau Marlene der geforderte individuelle Rondat-Salto. Ausgerechnet dieser kam in der zuerst geturnten Dynamik-Kür nicht in den Stand. Das bedeutete wertvollen Punktverlust und Platz 28. Das gesunkene Selbstvertrauen schlich sich dann leider auch in die Balance-Übung ein so, dass sie diese für die Kampfrichter nicht überzeugend genug turnten. Den Wettkampf schlossen die beiden mit dem 23. Platz in dieser Übung ab.

„Wir sind auf einem guten Weg. Bei diesem Wettkampf haben wir aber auch gelernt, dass wir unsere Sportler mental noch besser einstellen müssen.“ So das Resümee der Trainer.